Menü

Aus dem GildeABC

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung von Kutschen?

Die Schützengilde besitzt zwei eigene Kutschen (Landauer). Die ältere ist eine Schenkung des Oldenburger Großherzogs. Sie wurde im Jahr 2002 in Polen gründlich restauriert. Eine zweite Kutsche wurde in den achtziger Jahren angeschafft und im Jahr 2001 restauriert. Eine dritte Kutsche sowie die Gespanne werden zur Zeit von der Firma Funke Visbek gestellt und gefahren.

Der kleine Gilderatgeber

Schaffer sein ist doch bestimmt sehr teuer, oder?
 Hier klicken!

Was hat der König für Aufgaben?
 Hier klicken!

Was ist eine Kompanie?
 Hier klicken!

GILDEMedia » Gildefotos

Fotowettbewerb 2021

12.05.2021