Menü

Aus dem GildeABC

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung von Majestät?

siehe König.

Der kleine Gilderatgeber

Welches ist eigentlich der größte Gildeclub?
 Hier klicken!

Mein Passbild ist steinalt! Wie erstelle ich ein neuen Gildeausweis?
 Hier klicken!

Wie werde ich Mitglied in der Wachkompanie?
 Hier klicken!

GILDEaktuell » Aktuelles

Vorbereitungen der Kindertamboure auf das Gildefest 2008 laufen auf Hochtouren

Das Kindertambourcorps der Wildeshauser Schützengilde hat für das Gildefest 2008 Nachwuchs bekommen, nämlich die Tamboure Jan-Henrik Wulf und Felix Tangemann. „Die Kindertrommler der Wildeshauser Schützengilde haben Ihre Vorbereitungen zum Kinderschützenfest fast abgeschlossen", so Wolfgang Niester, „es wurde lange geübt, nächste Woche werden die Kindertamboure mit einer neuen Uniform eingekleidet." Wolfgang Niester ist bereits seit vielen Jahren für die Ausbildung des Nachwuchses für das Tambourcorps der Wildeshauser Schützengilde verantwortlich und vielen Wildeshausern eher in Bärenfellmütze als Tambourmajor des Tambourcorps bekannt. „Auch wir freuen uns auf ein tolles Gildefest aber vor allem auf ein tolles Kinderschützenfest, wo hoffentlich genauso viele Erwachsene mit ihren Kindern kommen wie am Hauptfesttag", so die einhellige Meinung der Kindertrommler.

In diesem Zusammenhang bittet der Vorstand der Wildeshauser Schützengilde die Eltern der teilnehmenden Kinder am Kinderkönigsschiessen im Vorfeld mit den Kindern die Handhabung der Armbrust zu üben sowie die Armbrust der Kinder zu überprüfen. „Wir wollen, dass die Kinder gut vorbereitet zum Kinderschützenfest kommen - Sicherheit soll hier oberstes Gebot sein", so Manfred Wulf verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der Gilde. Eine Armbrust kann übrigens erworben werden beim Gildeboten der Wildeshauser Schützengilde Gerd Tschöpe (Tel: 04431 3809).

Bildunterschrift: v.l.: Niklas Tangemann, Jannik Sartor; Jan-Henrik Wulf, Niklas Sartor, Felix Tangemann, Wolfgang Niester

Artikel erstellt am 23. April 2008, 18:48 Uhr