Menü

Aus dem GildeABC

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung von Schafferkette?

Der neue Schaffer trägt im ersten Jahr als äußeres Zeichen der Schafferwürde eine Schafferkette.

Der kleine Gilderatgeber

Kann ich mir das "leisten", König zu werden?
 Hier klicken!

Woher kommt der Begriff Schaffer?
 Hier klicken!

Wie lange regiert der König eigentlich?
 Hier klicken!

GILDEaktuell » Aktuelles

Fähnriche der Wildeshauser Schützengilde bereiten sich auf das Gildefest vor

Nun sind sie wieder in der Vorbereitung des Wildeshauser Gildefestes - die Fähnriche der Wildeshauser Schützengilde. Vor einigen Tagen war es wieder soweit, die Fähnriche der Gilde trafen sich, um das Gildefest 2008 vorzubereiten. Hierbei ging es in erster Linie um die Vorbereitung der Kompaniebewirtungen, aber auch um mögliche Kandidaten für das Amt des Schaffers 2008 im Vorfeld ausfindig zu machen. Es ist eines der am besten gehüteten Geheimnisses eines jeder Gildefestes, nämlich die Wahl des Schaffers der Wildeshauser Schützengilde In diesem Jahr ließ es sich der ehemalige Oberst, Generalmajor Johannes (Hänel) Spille nicht nehmen, ebenfalls bei den Fähnrichen vorbeizuschauen. Generalmajor Spille konnte den jungen Fähnrichen noch wertvolle Tipps, aber vor allem wundervolle Anekdoten aus seiner Fähnrichzeit mit auf den Weg geben.

Bereits nach einem jeweiligen Pfingstfest treffen sich die Fähnriche, um das neue Gildefest vorzubereiten und um die vielfältigen Aufgaben zu verteilen. Die Suche möglicher Kandidaten für das Amt des Schaffers der Wildeshauser Schützengilde ist dabei nur eine von vielen Aufgaben. 

Von dem vorletzten Schaffer, d.h. dem Fähnrich der Wache sind Kandidaten für die Schafferwahl festzustellen. Dies geschieht gemeinsam mit allen Fähnrichen. Zum Schaffer gewählt werden kann nur, wer auf dieser vom Oberst genehmigten Liste aufgeführt ist.  Die Liste möglicher Kandidaten, der Wahlvorschlag wird kurz vor Pfingsten dem Oberst der Gilde Ernst Frost vorgelegt. Alles Weitere ist bekannt, am Pfingstdienstag findet um 22Uhr in Rathaussaal nach alter Tradition die Schafferwahl statt. Den Vorsitz bei der Wahl führt der Hauptmann der Wache. Von jeder Kompanie werden hierfür zwei Wahlmänner abgestellt. Gegen 24Uhr wird dann der neue Schaffer der Öffentlichkeit auf dem Podest am historischen Rathaus vorgestellt.

Bildunterschrift von links: Hergen Stolle, Frank Görke, Jörg Kramer, Johannes Hänel Spille, Schaffer Bernd Niester, Thomas Finkenzeller, Manfred Wulf

 

Artikel erstellt am 28. April 2008, 22:48 Uhr