Menü

Aus dem GildeABC

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung von Generalversamlung?

Die Generalversammlung findet alljährlich im 1. Quartal statt und beschließt über alle Angelegenheiten der Schützengilde, soweit sie nicht zum Geschäftsbereich des Offizierscorps gehören.

Der kleine Gilderatgeber

Woher kommt der Begriff Schaffer?
 Hier klicken!

Was für Aufgaben hat der Schaffer?
 Hier klicken!

Mein Passbild ist steinalt! Wie erstelle ich ein neuen Gildeausweis?
 Hier klicken!

GILDEaktuell » Aktuelles

Absage Offiziersversammlung und Generalversammlung der Wildeshauser Schützengilde

 

Weiterhin hat die weltweite Pandemie und die daraus resultierenden Einschränkungen auch das gesellschaftliche Leben hier in unserer Heimatstadt Wildeshausen weiterhin fest im Griff.

 

Aus diesem Grund haben der Oberst Willi Meyer sowie der Schatzmeister der Wildeshauser Schützengilde Siegbert Schmidt in einem Schreiben an das Offizierskorps der Gilde auf die Notwendigkeit weiterer Absagen von Veranstaltungen der Gilde hingewiesen. „Was wir alle nicht erhofft haben, aber jeder, der die Entwicklung der Pandemie in den letzten Wochen verfolgt hat erwarten musste, das ist jetzt, wie in den Vorjahren wieder eingetreten. Daher müssen wir aktuell leider bekannt geben, dass die für den 27. Januar 2022 geplante Offiziersversammlung abgesagt wird und dass die für den 19. Februar 2022 geplante Generalversammlung zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben wird. Sehr wahrscheinlich soll die Generalversammlung noch im Laufe dieses Jahres einberufen werden. Bis jetzt ist eine Durchführung der Generalversammlung der Schützengilde sowie der Totenlade wie im Jahr 2021 geplant in der zweiten Hälfte dieses Jahres.

 

„Leider lassen die Pandemie und die damit verbundenen Auflagen eine Durchführung dieser Versammlungen aktuell nicht zu“, so Siegbert Schmidt, Schatzmeister der Gilde. „Wir sind aktuell weiterhin entschlossen, Planungen für ein Gildefest im Juni 2022 weiter voranzutreiben. Dabei werden wir uns orientieren an den gesetzlichen Möglichkeiten, die uns eine Veranstaltung im Juni dieses Jahres ermöglicht. Hier geben uns die aktuellen Entwicklungen eine leichte Hoffnung, tatsächlich im Juni eine Gildeveranstaltung durchführen zu können. Wir werden unsere Mitglieder allerdings zeitnah über die weiteren Entwicklungen in dieser Angelegenheit informieren“.

 

„Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien in diesen nicht leichten Zeiten alles Gute und vor allem Gesundheit“, so Oberst Willi Meyer abschließend.

Artikel erstellt am 19. Januar 2022, 11:01 Uhr