Menü

Aus dem GildeABC

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung von Gewehre?

Um die Wehrbereitschaft der Gildemitglieder zu dokumentieren, sind sie mit Gewehren ausgestattet. Die Mannschaften tragen ein Holzgewehr vom Typ "SG 1403". Die Wachmannschaft trägt eine Gewehrattrappe nach dem Muster eines alten Steinschloßgewehrs. Die ehemaligen Könige tragen ein unbrauchbar gemachtes Gewehr. Geschossen wird beim Schützenfest nur mit gildeeigenen KK-Gewehren. Auch kommen nur einheitliche Patronen zum Einsatz, damit eine Gleichstellung aller Schützen gewährleistet ist.

Der kleine Gilderatgeber

Was ist eine Kompanie?
 Hier klicken!

Welches ist eigentlich der größte Gildeclub?
 Hier klicken!

Wie werde ich Schaffer?
 Hier klicken!

GILDEaktuell » Aktuelles

Gildefest 2020 wird abgesagt!

Die Entwicklung um das Coronavirus lähmt derzeit das öffentliche
Leben weltweit. Auf Grund dieser Entwicklungen in den letzten
Wochen und den entsprechenden Verfügungen der Bundesländer
hat die Wildeshauser Schützengilde sich entschieden, im Jahre 2020 das Gildefest und die damit verbundenen Feierlichkeiten zum 750-
jährigen Stadtjubiläum zu Pfingsten ausfallen zu lassen.
„Wir sind uns der Auswirkungen und Konsequenzen des Coronavirus
bewusst,“ so General und Bürgermeister Jens Kuraschinski.
„Insoweit wollen wir als Wildeshauser Schützengilde verantwortungs-
bewusst agieren und unseren Beitrag zur Verlangsamung der Virus-
ausbreitung in der Bevölkerung leisten“ so Kuraschinski.
„Die unbefristete Rechtslage, wonach Großveranstaltungen verboten
Sind, ist inhaltlich völlig richtig und selbstverständlich auch für uns
bindend“ so Gildeoberst Willi Meyer.
„ Der Höhepunkt der Pandemie wird von den Experten gerade zum Pfingstfest hin prognostiziert. Insoweit haben wir uns entschlossen
das Gildefest abzusagen.“
„Darüber hinaus haben wir Vertragspartner, die zeitnah eine klare und planbare Aussage über die Durchführung der Veranstaltung
benötigen“.
„Wir appellieren weiterhin an alle Gildeclubs, diese Entscheidungen
sehr ernst zu nehmen, gerade was die eigenständig angesetzten
Frackproben betrifft“ so Kuraschinski.
Seit 1948 konnte das Gildefest ununterbrochen zu Pfingsten gefeiert
werden. Im Jahre 2020, dem Jubiläumsjahr der Stadt Wildeshausen,
wird diese Tradition nunmehr unterbrochen.
Die Wildeshauser Schützengilde wünscht allen Bürgern:
„Bleiben Sie alle gesund, halten Sie sich an die Vorgaben der Behörden, dann können wir 2021 wieder gemeinsam ein tolles und
fröhliches Gildefest feiern“.

Artikel erstellt am 23. März 2020, 18:11 Uhr

Aktuelle Termine

nur für Könige
13.11.2021
Herbstfest der Königskompanie
für alle
14.11.2021
Gedenkfeier Volkstrauertag
Friedhof, 11:00 Uhr
nur für die Wachkompanie
27.11.2021
Rockappell der Wachkompanie
für alle
03.12.2021
Kompanieversammlungen
Diverse Wildeshauser Gaststätten, 20:00 Uhr
Alle Termine einsehen
Gildetrommler