Menü

Aus dem GildeABC

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung von Chef des Protokolls?

Der Chef des Protokolls ist der Erste Stadtrat (früher Stadtdirektor) der Stadt Wildeshausen. Er ist Mitglied des Stabes der Gilde. Voraussetzung ist die Mitgliedschaft in der Schützengilde. Er steht im Range eines Majors und ist für die Protokollführung bei allen Versammlungen, bei der Schafferwahl und bei der Verpflichtung der neuen Mitglieder zuständig. Er ist ebenso zuständig für das Einholen behördliche Genehmigungen zur Durchführung des Gildefestes und für die Zusammenarbeit und Kontaktpflege mit anderen Behörden und Ämtern.

Der kleine Gilderatgeber

Was ist eine Kompanie?
 Hier klicken!

Welcher Kompanie ist unser Gildeclub zugeteilt?
 Hier klicken!

Wie werde ich konkret Mitglied in der Wildeshauser Schützengilde?
 Hier klicken!

GILDEaktuell » Aktuelles

Gildefest 2018 – Frackproben durchführen und Mitgliedsdaten überprüfen.

 

Nur noch knapp 44 Tage bis Pfingsten! Für viele Mitglieder der Wildeshauser Schützengilde beginnen bereits in diesen Tagen die Vorbereitungen für das bevorstehende Gildefest. Die häufigste Frage von Gildemitgliedern in den nächsten Tagen ist dabei: „Wo sind mein Frack, mein Holzgewehr und wo habe ich meinen Zylinder im letzten Jahr liegen lassen". Um daher unliebsame Überraschungen zu vermeiden, bittet der Gildevorstand die Gildemitglieder, noch vor Himmelfahrt eine so genannte „Frackprobe" durchzuführen. Dabei sollte der Frack, der Zylinder und das dazugehörige Holzgewehr genau unter die Lupe genommen werden, denn „wir wollen wie in den letzten Jahren unseren Einwohnern aber vor allem unseren Gästen einen einwandfreien Einmarsch und Ausmarsch präsentieren, dazu gehört auch ein vernünftiger Auftritt unserer Mitglieder des Regiments", so Christian Harting. Wir wissen, dass dies unseren Gildemitgliedern ebenfalls wichtig ist, denn eine Frackprobe hat für viele Wildeshauser Pfingstclubs bereits Tradition - man trifft sich 4-5 Wochen vor Pfingsten, um die Passform des Fracks zu überprüfen aber vor allem, um sich auf das bevorstehende Pfingstfest einzustimmen. Holzgewehre sind im Übrigen bei Kaufhaus Schnittker, bei Frisör Bernd Niester, beim Schatzmeister Siegbert Schmidt sowie im Gildeshop zu erwerben.

 

In diesem Zusammenhang sollten die Mitglieder ebenfalls das Vorhandensein und die Daten ihres Mitgliedsausweises überprüfen: Sollten sich im vergangenen Jahr Änderungen bezüglich der Kontoführung, des Familienstandes oder der Anschrift ergeben haben, sollten diese Angaben unbedingt dem zuständigen Rechnungsführer der Gilde Stefan Mahlstede gemeldet werden. Es ist ärgerlich, wenn ein Mitglied feiern will und erst beim Einlass zum Zelt festgestellt wird, dass z.B. der Mitgliedsbeitrag nicht gezahlt wurde oder der Mitgliedsausweis nicht mehr in gültiger Form vorliegt. Änderungen wie Bankverbindung oder Familienstand sollten daher umgehend dem Rechnungsführer der Wildeshauser Schützengilde Leutnant Stefan Mahlstede, Leibnizstr. 7, 27793 Wildeshausen, Tel. 917 217 (mitglieder@wildeshauser-schuetzengilde.de) bekannt gegeben werden. Neuanmeldungen können wie bereits berichtet, ab sofort und nur bei der Volksbank Wildeshausen vorgenommen werden. Dort liegen Anmeldeformulare bereit. Alternativ können Aufnahmeanträge auch im Internet ( www.wildeshauser-schuetzengilde.de ) heruntergeladen und ausgedruckt werden. Für den neuen Mitgliedsausweis muss ein gültiges Passbild bei der Volksbank hinterlegt werden, Einschreibegebühr und Jahresbeitrag sind bei der Volksbank zu entrichten. Anmeldeschluss ist Freitag vor Pfingsten bei Schließung der Volksbank (17.00 Uhr).

 

Zum Eintritt in die Wildeshauser Schützengilde sind derzeit folgende Gebühren zu entrichten: Einschreibegebühr 35,00 Euro sowie Mitgliedsbeitrag Wildeshauser Schützengilde 36,-€  Auch muss der Antrag auf Aufnahme in die Totenlade bei der Volksbank Wildeshausen gestellt werden. Hier wird der Jahresbeitrag entsprechend des Alters des Bewerbers gestaffelt fällig. Bei verheirateten Antragstellern kann die Ehefrau ebenfalls Mitglied in der Totenlade werden. Auch ihr Beitrag wird je nach Lebensjahren gestaffelt festgelegt.

 

 

Bildunterschrift: Mitglieder des Regiments bei der Kompaniebewirtung

Artikel erstellt am 06. April 2018, 08:11 Uhr

Aktuelle Termine

für alle
24.05.2024
Freitag nach Pfingsten (Vorbereitungen fürs Kinderschützenfest)
nur für Offiziere
12.06.2024
Unterhausversammlung
nur für Offiziere
19.06.2024
Offiziersversammlung
nur für die Wachkompanie
14.09.2024
Wacheausflug u.v.
nur für Offiziere
21.09.2024
Herbstausflug der Offiziere
nur für Offiziere
16.10.2024
Unterhausversammlung
nur für die Wachkompanie
21.10.2024
Vorstandsversammlung der Wachkompanie
nur für Offiziere
23.10.2024
Offiziersversammlung
nur für die Wachkompanie
25.10.2024
Versammlung der Wachkompanie vor dem Rockappell
Alle Termine einsehen
Gildetrommler