Gildecountdown

615.
Gildefest in
159Tagen
5Stunden
46Minuten

GildeABC-Suche

GildeABC

Aus dem GildeABC

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung von Wildeshauser Schützengilde?

Als Gründungsjahr der Gilde wird nach alten Aufzeichnungen das Jahr 1403 genannt. Urkundlich ist dieses Gründungsjahr jedoch nicht zu belegen. Man kann davon ausgehen, dass die Schützengilde schon vor dem Jahr 1403 in ähnlicher Form bestanden hat. Die Aufgaben der Gilde sind in den Statuten festgelegt.


Der kleine Gilderatgeber

Was für Aufgaben hat der Schaffer?
 Hier klicken!

Ich wohne nicht in Wildeshausen, kann ich trotzdem ein Gildemitglied werden?
 Hier klicken!

Woher kommt der Begriff Schaffer?
 Hier klicken!



GILDEaktuell » Aktuelles

Rockappell der Wachkompanie am 26.11.2011

„Die Gildearme Zeit ist endlich vorbei", so Heiner Hüls, Oberleutnant der Wachkompanie der Wildeshauser Schützengilde, denn wie immer um diese Jahreszeit sind Mitglieder der Wachkompanie mit den Wacheoffizieren der Wildeshauser Schützengilde in unserer Stadt  unterwegs, um die gesamten Offiziere der Gilde sowie weitere Gäste zum jährlich stattfindenden Wacheball einzuladen. Dieser Rockappell der Wachkompanie findet jeweils am Sonnabend vor dem ersten Advent statt. Das Besondere an der Einladung zu Rockappell: Diese wird traditionell persönlich von einem Offizier und einem Mitglied der Wachkompanie überbracht und ist bei einem Besuch des jeweiligen einzuladenden Gastes in Versform auszusprechen. Folgender Spruch wird dabei aufgesagt:

Die Wachkompanie gibt sich die Ehre!

Zum Mahl mit Rotkohl, Rinderbraten, Schweinefleisch

und sonstigem Schmaus, mögen sie Gast sein in unserem Haus,

und nach dem Appell, kommen wir schnell, zum Tanz und Wein,

drum laden wir ein, zu einer gemütlichen Stunde in froher Runde.

Nicht nur für die alt gedienten Offiziere  ist diese persönliche Einladung der Wachkompanie etwas ganz besonderes und ein fester Bestandteil der Vorbereitungen auf das nächste Gildefest.

Zum diesjährigen Rockappell treffen sich die Mitglieder der Wachkompanie und ihre Gäste am Samstag, den 26.11.2010 um 18Uhr in der Gaststätte „Brasserie" in Wildeshausen. Nach einem Umtrunk lässt der Hauptmann der Wache zum Abrücken antreten. Jetzt geht es in Marschformation und unter Trommelklang des Tambourkorps zum Marktplatz, wo der Hauptmann der Wache gegen 19 Uhr nach dreimaligem Umrunden der Marktpumpe, einige Worte zur Stadt-, zur Rathaus- oder zur Gildegeschichte sagt. Anschließend geht der Fußmarsch weiter zum Festlokal „Wolters" (Hotel Stadt Bremen)  Huntetor, wo erneut der Rockappell und der Wacheball in diesem Jahr stattfinden.

Ein Höhepunkt des Wacheballs ist der Rockappell der Wachsoldaten. Hierbei werden die ordnungsgemäße Aufbewahrung und die Passform der Uniform zum Teil sehr humorvoll vom Oberst Ernst Frost und vom Hauptmann der Wache Hermann Johannes überprüft. Als einen weiteren Höhepunkt des Abends werden nach dem Rockappell vom Hauptmann der Wache verdiente Wachsoldaten der Wachkompanie oder geladene Gäste mit entsprechenden Orden ausgezeichnet. Nach einem gemeinsamen Essen findet dann der Wacheball statt, wo erfahrungsgemäß bis in die frühen Morgenstunden hinein ordentlich gefeiert wird...

Bildunterschrift von links: Wachsoldat Stefan Janssen, Oberstleutnant Otto Flege, Oberleutnant Heiner Hüls

Artikel erstellt am 06. November 2011


Aktuelle Termine

Aktuelle Termine

nur für die Wachkompanie
01.01.2018
Neujahrsgrüße der Tamboure
nur für Könige
07.01.2018
Versammlung der Königskompanie
nur für die Wachkompanie
22.01.2018
Vorstandsversammlung der Wachkompanie
nur für die Wachkompanie
26.01.2018
Jahreshauptversammlung der Wachkompanie
nur für Offiziere
31.01.2018
Unterhausversammlung
Zeughaus, 19:30 Uhr
nur für Offiziere
07.02.2018
Offiziersversammlung
Rathaussaal, 19:30 Uhr
für alle
17.02.2018
Generalversammlung
nur für Könige
24.02.2018
Kegelnachmittag der Königskompanie
nur für Offiziere
14.03.2018
Schaffermahlzeit
Rathaussaal
nur für Offiziere
04.05.2018
Sitzung des Ältestenrates
Alle Termine einsehen


Gildetrommler