Gildecountdown

615.
Gildefest in
328Tagen
14Stunden
47Minuten

GildeABC-Suche

GildeABC

Aus dem GildeABC

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung von Gewehre?

Um die Wehrbereitschaft der Gildemitglieder zu dokumentieren, sind sie mit Gewehren ausgestattet. Die Mannschaften tragen ein Holzgewehr vom Typ "SG 1403". Die Wachmannschaft trägt eine Gewehrattrappe nach dem Muster eines alten Steinschloßgewehrs. Die ehemaligen Könige tragen ein unbrauchbar gemachtes Gewehr. Geschossen wird beim Schützenfest nur mit gildeeigenen KK-Gewehren. Auch kommen nur einheitliche Patronen zum Einsatz, damit eine Gleichstellung aller Schützen gewährleistet ist.


Der kleine Gilderatgeber

Keiner kann mir erklären, was genau der Ausmarsch ist!
 Hier klicken!

Wie werde ich Mitglied in der Wachkompanie?
 Hier klicken!

Wer kann Mitglied in der Gilde werden?
 Hier klicken!



GILDEaktuell » Aktuelles

Martin Posenauer neuer Schaffer und Oliver Rosemeier neuer Gildekönig der Wildeshauser Schützengilde

Am gestrigen Pfingstdienstag wurde unter den Augen von tausenden Besuchern nach einem aufregenden und spannenden Wettkampf der neue Gildekönig 2015 ermittelt. 25 Anwärter schossen in 4 Gruppen um die Königswürde. Nachdem es in einer Gruppe noch ein Umschießen gegeben hatte, bei dem Timo Poppe, der Bruder des Vorjahreskönigs ausschied, standen gegen 19Uhr30 die Finalteilnehmer fest. Es waren dies Thorsten Graf, Jan Hoffrogge, Andreas Tonn und Oliver Rosemeier. Nach einem spannenden Wettkampf stand gegen 20Uhr der neue Gildekönig 2015 fest: Oliver Rosemeier aus Wildeshausen. Oliver ist 33 Jahre alt, verheiratet mit Julia Rosemeier. Er ist seit 10 Jahren Gildemitglied, Mitglied des Cornauer Tors und Mitglied des Gildeclubs Gildechoppers. Vom Beruf ist Oliver Abteilungsleiter in einem metallverarbeitenden Betrieb in Vechta. Wohnhaft ist die neue Majestät in der Deekenstraße 48 in Wildeshausen.

Darüber hinaus hat die Wildeshauser Schützengilde ein neues Schafferpaar, nämlich Ines und Martin Posenauer. Martin Posenauer ist am 20.05.1976 in Wildeshausen geboren. Er ist vom Beruf Logistiker bei der Paul Schmidt GmbH in Wildeshausen. Sein Vater ist Hartmut Posenauer, vielen Wildeshausern bekannt, spielt er doch seit 1982 erst mit Moody Musik und jetzt als Red Boys auf dem Rathaussaal zu Pfingsten und mit dem Spielmannszug seit 1975 den Zapfenstreich auf der Burgwiese. Martin war Kindervizekönig 1990 und ist Gildemitglied seit 1996. Weiterhin ist er seit 25 Jahren aktiv im Wildeshauser Spielmannszug, wo er seit 5 Jahren Tambourmajor ist.

Ines Posenauer, geborene Schmidt, ist am 14.11.1979 in Wildeshausen geboren. Vom Beruf ist sie Betriebswirtin bei Paul Schmidt GmbH in Wildeshausen. Ihr Vater ist Siegbert Schmidt – Schaffer im Jahr 1987 und seit 2007 Schatzmeister der Wildeshauser Schützengilde. Die Mutter ist Gudrun Schmidt.

Martin und Ines Posenauer haben zwei Töchter, Zarah und Sina (beide 6 Jahre alt) und sind wohnhaft in der Otto-Wels-Str. 22, 27793 Wildeshausen. Die Wildeshauser Schützengilde freut sich, den Schaffer und den Offiziersanwärter Martin Posenauer und seine Frau Ines der Wildeshauser Bevölkerung vorstellen zu dürfen.

Bildunterschrift von links: Julia Rosemeier, Oliver Rosemeier, Ines Posenauer, Martin Posenauer

 

Artikel erstellt am 27. Mai 2015


Aktuelle Termine

Aktuelle Termine

nur für Offiziere
28.06.2017
Offiziersversammlung
Rathaussaal, 19:30 Uhr
nur für die Wachkompanie
09.09.2017
Wacheausflug
nur für Offiziere
16.09.2017
Offiziersausflug
nur für die Wachkompanie
16.10.2017
Vorstandsversammlung der Wachkompanie
nur für Offiziere
18.10.2017
Unterhausversammlung
Zeughaus, 19:30 Uhr
nur für die Wachkompanie
20.10.2017
Wacheversammlung vor dem Rockappell
nur für Offiziere
25.10.2017
Offiziersversammlung
Rathaussaal, 19:30 Uhr
nur für Könige
18.11.2017
Herbstfest der Königskompanie
für alle
19.11.2017
Gedenkfeier Volkstrauertag
Friedhof, 11:00 Uhr
nur für die Wachkompanie
02.12.2017
Rockappell der Wachkompanie
18:00 Uhr
Alle Termine einsehen


Gildetrommler