Gildecountdown

615.
Gildefest in
273Tagen
10Stunden
53Minuten

GildeABC-Suche

GildeABC

Aus dem GildeABC

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung von Kompanie?

Die Schützengilde ist in folgende Kompanien gegliedert:

a) Königs- oder Scharfschützenkompanie
b) I. Kompanie = Ratskompanie
c) II. Kompanie = Cornauer-Tor
d) III. Kompanie = Wester-Tor
e) IV. Kompanie = Hunte-Tor
f) V. Kompanie = Wachkompanie

Die Zuordnung der einzelnen Gildemitglieder wird bei den Kompanien II, III, und IV durch die geographische Lage ihrer Wohnung bestimmt. Bei der Ratskompanie ist eine mindestens 25-jährige Mitgliedschaft erforderlich. In der Königskompanie sind ehemalige Könige vereinigt. Die Wachkompanie hat ihre eigene Rekrutenwerbung. Voraussetzung ist die Mitgliedschaft in der Schützengilde. In dieser Reihenfolge wird zum Schießplatz hin und zurück marschiert. Kompanieführer sind die Hauptleute oder Majore entsprechend ihrem Dienstalter.


Der kleine Gilderatgeber

Wie werde ich Mitglied in der Wachkompanie?
 Hier klicken!

Wo liegt die Einschreibungsliste für das Königsschießen?
 Hier klicken!

Mein Passbild ist steinalt! Wie erstelle ich ein neuen Gildeausweis?
 Hier klicken!



GILDEaktuell » Aktuelles

Günter Vorberger neuer Adjutant des Generals, Stefan Mahlstede neuer Rechnungsführer der Wildeshauser Schützengilde

Am gestrigen Abend wurden auf der Offiziersversammlung neben der Bearbeitung einer umfangreichen Tagesordnung auch personelle Veränderungen in der Wildeshauser Schützengilde dem Offizierskorps zur Entscheidung vorgelegt. Im Mittelpunkt der  Versammlung im historischen Rathaus standen die Berichte des Schatzmeisters und der Ausschussvorsitzenden zum Stand der Vorbereitungen des Gildefestes im nächsten Jahr. Im Anschluss an den Berichten gab der Oberst der Gilde Ernst Frost  den Ausschussvorsitzenden den Auftrag, „das Gildefest 2015 in althergebrachter Form wieder vorzubereiten, damit wir wieder ordentlich feiern können“. Als ein weiterer wesentlicher Punkt auf der Versammlung wurde eine Arbeitsgruppe gebildet, die sich mit der Aktualität der Statuten beschäftigen soll, um die Veränderungen der letzten Jahre in der Ablauf- und der Aufbauorganisation der Gilde einer Prüfung zu unterziehen und ggfs. Änderungen der Jahreshauptversammlung im Jahr 2016 vorzulegen.

Unter dem Tagesordnungspunkt Wahl eines neuen Rechnungsführers und Ernennung und Bestätigung eines neuen Adjutanten des Generals gab es nachfolgende personelle Veränderungen:

Zum neuen Adjutanten des Generals wurde ernannt und einstimmig bestätigt Günter Vorberger, im Übrigen der Schaffer des Jahres 1983.. Die Neuwahl war erforderlich geworden, da sein Vorgänger Gerd Eilers nach fünf Jahren signalisiert hatte, nicht mehr für dieses Amt zu kandidieren. Im §20 der Statuten der Gilde sind die Aufgaben des Adjutanten des Generals wie folgt geregelt:

(1) Der Adjutant des Generals wird aus den Reihen der Offiziere, auf Vorschlag des Oberst und mit Zustimmung des Generals für die Dauer von 5 Jahren ernannt. Eine zweite Berufung ist, bis zu einer Gesamtdienstzeit von 10 Jahren, auf Wunsch des Generals möglich. Die Ernennungen bedürfen der Bestätigung durch die Offiziers-Versammlung mit der einfachen Mehrheit der anwesenden Offiziere.

(2) Er begleitet und unterstützt den General in allen dienstlichen Angelegenheiten und nimmt die ihm vom General besonders übertragenen Aufgaben wahr.

Demnach wird Oberstleutnant Günter Vorberger dem neu gewählten Bürgermeister der Stadt Wildeshausen Jens Kuraschinski bereits ab sofort aber natürlich spätestens zum Gildefest 2015 mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Zum neuen Rechnungsführer der Wildeshauser Schützengilde wurde einstimmig gewählt Stefan Mahlstede. Leutnant Mahlstede war im Jahr 2008 Schaffer und wurde bereits im letzten Jahr intensiv auf diese neue Position vorbereitet, denn so Oberst Frost „ist die Aufgabe des Rechnungsführers eine der wichtigsten Positionen in der Gilde“. So ist laut §21 der Stauten der Gilde der Rechnungsführer der stellvertretende Schatzmeister:

(3) Der Vertreter des Schatzmeisters ist ein Offizier der "Wildeshauser Schützengilde", der gleichfalls mit einfacher Mehrheit vom Offizierskorps gewählt wird. Ihm obliegt die Führung der Mitgliederverzeichnisse.

Der Oberst bedankte sich mit einem Präsent ausdrücklich und besonders bei Gerd Eilers und Günter Vorberger für ihre geleistete Arbeit in ihren Positionen in den letzten Jahren. Gleichzeitig wünschte er Günter Vorberger, der die Geschäfte der Gilde noch bis zum Ende diesen Jahres führen wird und Stefan Mahlstede alles Gute in Ihren neuen Positionen.

Bildunterschrift von links: Andreas Tangemann, Siegbert Schmidt, Günter Vorberger, Jens Kuraschinski, Ernst Frost, Gerd Eilers

Artikel erstellt am 23. Oktober 2014


Aktuelle Termine

Aktuelle Termine

nur für die Wachkompanie
09.09.2017
Wacheausflug
nur für Offiziere
16.09.2017
Offiziersausflug
nur für die Wachkompanie
16.10.2017
Vorstandsversammlung der Wachkompanie
nur für Offiziere
18.10.2017
Unterhausversammlung
Zeughaus, 19:30 Uhr
nur für die Wachkompanie
20.10.2017
Wacheversammlung vor dem Rockappell
nur für Offiziere
25.10.2017
Offiziersversammlung
Rathaussaal, 19:30 Uhr
nur für Könige
18.11.2017
Herbstfest der Königskompanie
für alle
19.11.2017
Gedenkfeier Volkstrauertag
Friedhof, 11:00 Uhr
nur für die Wachkompanie
02.12.2017
Rockappell der Wachkompanie
18:00 Uhr
für alle
08.12.2017
Kompanieversammlungen
Diverse Wildeshauser Gaststätten, 20:00 Uhr
Alle Termine einsehen


Gildetrommler