Gildecountdown

615.
Gildefest in
276Tagen
6Stunden
53Minuten

GildeABC-Suche

GildeABC

Aus dem GildeABC

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung von Chef des Protokolls?

Der Chef des Protokolls ist der Erste Stadtrat (früher Stadtdirektor) der Stadt Wildeshausen. Er ist Mitglied des Stabes der Gilde. Voraussetzung ist die Mitgliedschaft in der Schützengilde. Er steht im Range eines Majors und ist für die Protokollführung bei allen Versammlungen, bei der Schafferwahl und bei der Verpflichtung der neuen Mitglieder zuständig. Er ist ebenso zuständig für das Einholen behördliche Genehmigungen zur Durchführung des Gildefestes und für die Zusammenarbeit und Kontaktpflege mit anderen Behörden und Ämtern.


Der kleine Gilderatgeber

Wo liegt die Einschreibungsliste für das Königsschießen?
 Hier klicken!

Wie werde ich konkret Mitglied in der Wildeshauser Schützengilde?
 Hier klicken!

Mein Passbild ist steinalt! Wie erstelle ich ein neuen Gildeausweis?
 Hier klicken!



GILDEaktuell » Aktuelles

Wildeshauser Schützengilde spendet 5.000,- € für Wildeshauser Musikvereine

Am heutigen Nachmittag übergaben der Schatzmeister Siegbert Schmidt sowie der Oberst der Wildeshauser Schützengilde Schecks in der Gesamthöhe von 5.000,-€ an Wildeshauser Musikvereine Jeweils 2.000,-€ gingen an die das Musikkorps Wittekind und an den Spielmannszug Wildeshausen sowie 1.000,-€ gingen an das Blasorchester Wildeshausen
„Dieses Geld ist im Laufe des Geschäftsjahres von der Wildeshauser Schützengilde als größter Verein Wildeshausens erwirtschaftet worden und wie in jedem Jahr hat sich das Offizierskorps entschieden etwas Gutes zu tun und diese Überschüsse an Wildeshauser Vereine und Institutionen auszuschütten", so Siegbert Schmidt weiter. „Wir als Gilde sorgen nicht nur dafür, dass Geld zum Beispiel, wie im Krandel investiert wird sondern zunehmend werden wir auch aktiv im sozialen Bereich. Im vergangenen Jahren hatte das Offizierskorps beispielsweise entschieden, das Geld an Wildeshauser Kindergärten, an die Hospizhilfe oder an den Besuchsdienst des Krankenhauses zu spenden und diesem Jahr fiel die Entscheidung einstimmig für die o.g. Musikzüge, da gab es keine Diskussionen".
„Wir wollen natürlich, dass das Geld in erster Linie in Wildeshausen bleibt", so Ernst Frost Oberst der Wildeshauser Schützengilde, „wir haben trotz des schlechten Wetters beim Gildefest 2013 gut gewirtschaftet und hier auf jeden die richtige Entscheidung getroffen, das Geld ist hier für die tolle ehrenamtliche Arbeit dieser Musikgruppen bestens angelegt".
Die Vertreter der drei Wildeshauser Musikvereine nahmen die Schecks mit großer Freude und Dank entgegen. Jens Kuraschinski, erster Vorsitzender des Spielmannszug Wildeshausens, bedankte sich im Namen der anwesenden Musiker für die Spende bei der Gilde. „Wir werden das Geld für die aktive Jugendarbeit verwenden, d.h. für Instrumente, Noten oder andere Ausstattungen. Das ist Investition in die Zukunft und das kommt auch langfristig der Wildeshauser Schützengilde zugute".


Bildunterschrift von links: Siegbert Schmidt (Schatzmeister der Gilde),Vertreter von Wildeshauser Musikzügen, Ernst Frost (Oberst der Gilde)

Artikel erstellt am 29. November 2013


Aktuelle Termine

Aktuelle Termine

nur für die Wachkompanie
09.09.2017
Wacheausflug
nur für Offiziere
16.09.2017
Offiziersausflug
nur für die Wachkompanie
16.10.2017
Vorstandsversammlung der Wachkompanie
nur für Offiziere
18.10.2017
Unterhausversammlung
Zeughaus, 19:30 Uhr
nur für die Wachkompanie
20.10.2017
Wacheversammlung vor dem Rockappell
nur für Offiziere
25.10.2017
Offiziersversammlung
Rathaussaal, 19:30 Uhr
nur für Könige
18.11.2017
Herbstfest der Königskompanie
für alle
19.11.2017
Gedenkfeier Volkstrauertag
Friedhof, 11:00 Uhr
nur für die Wachkompanie
02.12.2017
Rockappell der Wachkompanie
18:00 Uhr
für alle
08.12.2017
Kompanieversammlungen
Diverse Wildeshauser Gaststätten, 20:00 Uhr
Alle Termine einsehen


Gildetrommler