Gildecountdown

615.
Gildefest in
273Tagen
10Stunden
53Minuten

GildeABC-Suche

GildeABC

Aus dem GildeABC

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung von Fahnen?

Jeder Kompanie wird eine Fahne vorweg getragen. Sie wurden mit einer Ausnahme Ende der zwanziger Jahren angeschafft. Zunächst nur gegen Leihgebühr von den Fähnrichen getragen, waren sie in den fünfziger Jahren abbezahlt und gingen in den Besitz der Gilde über.
Die Fahne der I. Kompanie ist weiß. Auf der einen Seite trägt sie die Inschrift: Wildeshauser Schützengilde von 1403 I. Kompanie. Auf der anderen Seite befindet sich die ehemalige Burg von Wildeshausen.
Die Fahne der zweiten Kompanie ist auf der einen Seite rot und trägt die Inschrift: Wildeshauser Schützengilde II. Kompanie. Auf ihrer weißen Seite wird die Alexanderkirche gezeigt.
Die Fahne der dritten Kompanie ist gelbweiß gehalten und hat das Stadtwappen auf- bzw. eingestickt. Auch die Inschrift Wildeshauser Schützengilde III. Kompanie ist vorhanden.
Die Fahne der vierten Kompanie ist blauweiß und zeigt das alte Rathaus. Die Inschrift Wildeshauser Schützengilde IV. Kompanie befindet sich auf der weißen Seite.
Die fünfte Fahne ist die Wachefahne. Sie wurde im Jubiläumsjahr "600 Jahre Wildeshauser Schützengilde" beim Festgottesdienst am Himmelfahrtstag gesegnet und in Dienst gestellt. Sie ist wie die alte Wachefahne in den Oldenburger Farben blau/rot.
Die alte Wachefahne ist blau/rot gehalten und mit wertvollen Stickereien ausgestattet. Es ist eine Schenkung S.K.H. Friedrich August Großherzog von Oldenburg zum Jubiläum 1903. Sie hat jetzt einen Ehrenplatz im Rathaus gefunden und wird nicht mehr getragen.


Der kleine Gilderatgeber

Kann ich König auch ohne einen Königin werden?
 Hier klicken!

Wie werde ich konkret Mitglied in der Wildeshauser Schützengilde?
 Hier klicken!

Ich wohne nicht in Wildeshausen, kann ich trotzdem ein Gildemitglied werden?
 Hier klicken!



GILDEaktuell » Aktuelles

Petermann, Senger und Kleffner singen als „Drei Könige“ bei Hermann Schröder

Wundervoller Abend der Königskompanie bei Hermann Schröder:  Nach dem Urteil des hohen Gerichts im vergangenen Jahr mussten am gestrigen Abend drei Mitglieder der Königskompanie als Heilige Drei Könige dem ältesten König der Wildeshauser Schützengilde Hermann Schröder ein Ständchen bringen.

Das geschah dann auch in eindrucksvoller Weise. Als „Heilige drei Könige" verkleidet und mit Unterstützung des Pfingstclubs „Club der Totenlade" sangen Hermann Petermann, Stefan Kleffner und Jens-Christian Senger, der im übrigen eigens aus Malaysia angereist war, das „Gloria in excelsis Deo" („Ehre sei Gott in der Höhe"). Unterstützung gab es von Winfried Famulla, der den Chor mit der Trompete begleitete.

Den eigens komponierten Text hatten die Ehefrauen Ann-Christin Senger, Sabine Kleffner und Antje Behrens mit formuliert.

Über 70 Gäste nahmen an diesem Spektakel in der eigens dafür umgerüsteten Maschinenhalle bei Schröder teil. Anwesend waren Mitglieder der Königskompanie und geladene Gäste des Offizierskorps und der Wachkompanie sowie das Hohe Gericht. Heinrich Boning vom hohen Gericht gab sehr zur Freude der Anwesenden Gäste einige Anekdoten zum Besten.

Hermann Schröder bedankte sich bei den drei Mitgliedern der Königskompanie, der die drei noch einmal ermahnte, nicht noch einmal bei der Kompanie Huntetor auszumarschieren, „denn als Mitglied der Königskompanie habe man Rechte und Pflichten, dazu gehöre auch der Ausmarsch mit der Königskompanie. Petermann, Kleffner und Senger waren vom hohen Gericht verurteilt worden, weil sie 2009 als „Fahnenflüchtige" mit der Kompanie Huntetor ausmarschiert waren.

Der Abend war für alle Beteiligten ein riesiger Spaß, Boning am Ende seiner Rede: „Ich würde sagen, wir setzen diese Tradition fort".

Bildunterschrift: Stefan Kleffner, Hermann Schröder, Hermann Petermann, Jens-Christian Senger

 

Artikel erstellt am 07. Januar 2011


Aktuelle Termine

Aktuelle Termine

nur für die Wachkompanie
09.09.2017
Wacheausflug
nur für Offiziere
16.09.2017
Offiziersausflug
nur für die Wachkompanie
16.10.2017
Vorstandsversammlung der Wachkompanie
nur für Offiziere
18.10.2017
Unterhausversammlung
Zeughaus, 19:30 Uhr
nur für die Wachkompanie
20.10.2017
Wacheversammlung vor dem Rockappell
nur für Offiziere
25.10.2017
Offiziersversammlung
Rathaussaal, 19:30 Uhr
nur für Könige
18.11.2017
Herbstfest der Königskompanie
für alle
19.11.2017
Gedenkfeier Volkstrauertag
Friedhof, 11:00 Uhr
nur für die Wachkompanie
02.12.2017
Rockappell der Wachkompanie
18:00 Uhr
für alle
08.12.2017
Kompanieversammlungen
Diverse Wildeshauser Gaststätten, 20:00 Uhr
Alle Termine einsehen


Gildetrommler