Gildecountdown

615.
Gildefest in
159Tagen
5Stunden
51Minuten

GildeABC-Suche

GildeABC

Aus dem GildeABC

Kennen Sie eigentlich die Bedeutung von Fourier der Wache?

Der Fourier der Wache ist verantwortlich für die Versorgung der Wache. Er bereitet auch das Kalbsbratenessen und das Heringsessen vor


Der kleine Gilderatgeber

Was kostet mich eine Mitgliedschaft?
 Hier klicken!

Keiner kann mir erklären, was genau der Ausmarsch ist!
 Hier klicken!

Woher kommt der Begriff Schaffer?
 Hier klicken!



GILDEaktuell » Aktuelles

Gildefest 2010 Arne Tschöpe Schaffer und Lutz Ertelt Gildekönig

Für die diesjährige Schafferwahl wurde folgendes Paar vorgestellt und von den entsprechenden Wahlmännern der einzelnen Kompanien der Wildeshauser Schützengilde einstimmig zum Schaffer gewählt:

Arne und Melanie Tschöpe, An der Doppheide 8, 27793 Wildeshausen

Arne Tschöpe ist am 12.03.1971 in Wildeshausen geboren.

Beruf: Koch. Tätig als Geschäftsführer von Schmidt´s Bar GmbH in Bremen.

Eltern: Gerd Tschöpe, Rentner, Schützenbote der Wildeshauser Schützengilde
Ursula Tschöpe, 1977 verstorben

Geschwister: 1 Bruder, Marco Tschöpe, Leutnant der Wildeshauser Schützengilde

Gildelaufbahn: Kindervizekönig 1983
Kinderkönig 1984
Gildemitglied seit 1988

Besonderheiten: 19 Jahre Posaunist beim Musikkorps Wittekind
Patenonkel ist Heiner Ahlers, Adjutant des Oberst der Wildeshauser Schützengilde

Melanie Tschöpe, geborene Langhorst, ist am 17.10.1975 in Wildeshausen geboren.

Beruf: Betriebswirtin, angestellt bei der Bremer Landesbank in Bremen.

Eltern: Uwe Langhorst, Fluglotse
Ute Langhorst, Bankangestellte

Geschwister: 1 Bruder, Sebastian Langhorst

Bezug zur Gilde: Urgroßvater Heinrich Langhorst, Schaffer 1931
Urgroßvater Bernhard Plöger, Schaffer 1937
Großvater Erich Langhorst, Gildekönig 1973

Arne und Melanie Tschöpe haben einen Sohn, Erik (2 Jahre).


Gildekönig 2010 wurde nach einem spannenden Wettbewerb mit 25 Kandidaten Lutz Ertelt. Ausgetragen wurde der Wettkampf wie immer an der Vogelstange im Krandel. Tausende von Zuschauer waren Augenzeuge dieses Königsschiessens. Gegen 19Uhr30 holte Lutz Ertelt als einer von 4 Gruppenteilnehmern den silbernen Papagoy von der Stange. Direkte Wettbewerber um die Königswürde 2010 waren Dirk Schnittker, Frank Hogeback und Bernd Gier. Lutz Ertelt ist 38 Jahre alt, verheiratet mit Verena Ertelt und hat 2 Kinder. Das ist bereits der 5. Anlauf, bei dem Lutz Ertelt versucht hat Gildekönig zu werden. Lutz Ertelt ist wie viele seiner Vorgänger Mitglied im Pfingstclub „AFK".

Bildunterschrift: Melanie und Arne Tschöpe, Schafferpaar 2010 sowie Lutz und Verena Erltelt, Gildekönigspaar 2010.

 

Artikel erstellt am 26. Mai 2010


Aktuelle Termine

Aktuelle Termine

nur für die Wachkompanie
01.01.2018
Neujahrsgrüße der Tamboure
nur für Könige
07.01.2018
Versammlung der Königskompanie
nur für die Wachkompanie
22.01.2018
Vorstandsversammlung der Wachkompanie
nur für die Wachkompanie
26.01.2018
Jahreshauptversammlung der Wachkompanie
nur für Offiziere
31.01.2018
Unterhausversammlung
Zeughaus, 19:30 Uhr
nur für Offiziere
07.02.2018
Offiziersversammlung
Rathaussaal, 19:30 Uhr
für alle
17.02.2018
Generalversammlung
nur für Könige
24.02.2018
Kegelnachmittag der Königskompanie
nur für Offiziere
14.03.2018
Schaffermahlzeit
Rathaussaal
nur für Offiziere
04.05.2018
Sitzung des Ältestenrates
Alle Termine einsehen


Gildetrommler